Auszeichnung für gesundes Passivhaus in Bürmeringen

Anlässlich der Preisverteilung von „construction21“ Luxemburg wurde in der Kategorie „Gesundheit und Wohlbefinden“ der „Green Solution Awards“ das vom Baubiologen Ralph Baden begleitete Passivhaus des Architekten Tom Beiler in Bürmeringen von der Expertenjury als Sieger ausgezeichnet.  Somit ist das Projekt automatisch für die Endausscheidung der europäischen „construction21“ im Rahmen der COP24 im Dezember in Polen qualifiziert.

Die Auszeichnung in der Kategorie „Gesundheit und Wohlbefinden“ zeigt den zunehmenden Stellenwert der Thematik der Innenraumluftqualität, die wenn auch reichlich spät ihren Einzug in den Passivbau erfährt.

Zu bemerken ist, dass AKUT den Bau dieses Passivhauses mit einem professionellen Filmteam verfolgt hat und der entsprechende Dokumentarfilm (mehrsprachig) in der Endphase ist und demnächst fertiggestellt werden wird.  Auch ist ein Buch sowohl in deutscher als auch in französischer Ausführung in Planung beziehungsweise in Ausarbeitung.

https://www.construction21.org/luxembourg/articles/lu/gagnants-luxembourgeois.html

Verbot von Halogenleuchten

Seit dem 1. September sind Halogenleuchten europaweit verboten. Nach der klassichen Glühlampe vor einigen Jahren hat es nun also die Halogenleuchten erwischt.
Hintergrund ist, zumindest offiziell, dass man Energiesparen möchte und Halogenleuchten mehr Strom verbrauchen als Energiesparlampen oder LED-Leuchten. Dies „leuchtet“ soweit auch ein. Vom gesundheitlichen Standpunkt her geht das neue Licht jedoch relativ schnell „aus“.  „Verbot von Halogenleuchten“ weiterlesen

Rauchmelder ab 2019 Pflicht in Luxemburg

Ab nächstem Jahr werden Rauchmelder in Wohngebäuden in Luxemburg obligatorisch; sicherlich eine gute Sache, die längst überfällig war. Konsequent ist in diesem Sinne auch die kostenlose Verteilung von Rauchmeldern sowie die breit angelegte Informationskampagne mit unter anderem ein Verteilen von entsprechenden Sensibilisierungsblättern in die Haushalte durch das Innenministerium im vergangenen Juni. „Rauchmelder ab 2019 Pflicht in Luxemburg“ weiterlesen

Wohngifte

Insektensprays und Elektroverdampfer

gegen Stechmücken und Ungeziefer keineswegs unbedenklich für den Menschen! 

Mit der warmen Jahreszeit steigt auch wieder die Plage von Stechmücken, Ameisen und zahlreichen anderen blutsaugenden, stechenden oder einfach nur lästigen Insekten. Demnach steigt dann auch wieder der Einsatz von Insektenmitteln in Form von Sprays, Elektroverdampfern oder anderen Vernebelungsaktionen. Eingesetzt werden in erster Linie Pyrethroide wie Pyrethrum, Permethrin, Allethrin, Cyfluthrin oder Cypermethrin. Außerdem enthalten solche Produkte auch häufig die Substanz Chlorpyrifos. Als Wirkungsverstärker wird zudem häufig ein weiteres Gift zugesetzt, das Piperonylbutoxid.  „Wohngifte“ weiterlesen